Betriebe im Warburger Berufskolleg

AuBiBoe 2017 22017 122 Ausbildungsunternehmen und Behörden haben sich am Dienstag, den 21.11.2017, im Rahmen der 11. Veranstaltung dieser Art am Johann-Conrad-Schlaun-Berufskolleg 420 Schülern vorgestellt. Diese machen im Jahr 2018 und 2019 ihren Abschluss und haben vor Ort die Möglichkeit gehabt, dem Arbeitsmarkt einen Schritt näher zu kommen.

Immer mehr Unternehmen der Region äußern den Wunsch, ihre Praktikums-, Ausbildungs- und Studienangebote den Schülern direkt vor Ort vorstellen zu können. Das Thema der Fachkräftegewinnung besitzt ganz besonders im Kreis Höxter mit seiner Randlage eine hohe Bedeutung und ist der Schlüssel zum betrieblichen Erfolg.

Folgende Unternehmen

Schüler stellen ihre Projekte vor

TdoT2017 2Am 25.11.2017 öffnete das Johann-Conrad-Schlaun-Berufskolleg in der Zeit von 10.00 –
14.00 Uhr seine Türen für interessierte Besucher.

Höchst informativ und ansprechend konnten Schüler und Eltern Einblicke in die Abteilungen
Technik, Wirtschaft, Sozialwesen und Hauswirtschaft der berufsbildenden Schule nehmen.

Am Info-Pavillon im Zentrum der Aula wurden erste Fragen beantwortet. Hier starteten auch
Führungen durch die Schule und gaben Einblicke in Fachräume, Werkstätten und Labore.

Mit interessanten Aktionen repräsentierten Schülerinnen und Schüler ihre Bildungsgänge
und standen gleichzeitig Schülern und Eltern beratend zur Verfügung.

Projekttage 17 57

Wenn der Schulleiter des Johann-Conrad-Schlaun Berufskollegs während der Unterrichtszeit Golf spielt, dann liegt das nicht an der mangelnden Arbeitsmoral, sondern an den schulweit stattfindenden Projekttagen. Zum Ende des Schuljahres ist bei vielen Schülerinnen und Schülern einfach die Luft raus und für normalen Unterricht sind sie kaum noch zu begeistern. Doch Schule kann auch ganz anders sein – dies zeigten mal wieder die Projekttage in der letzten Schulwoche. An drei Schultagen hatten die Schülerinnen und Schüler Zeit, sich mit einem Projekt ihrer Wahl zu beschäftigen und die Ergebnisse anschließend zu präsentieren.

Pol1(von Nikola Hujdus) Von Sonntag, 14.05.2017, bis Freitag, 19.05.2017, nahmen zehn Schüler und Schülerinnen des Johann-Conrad-Schlaun-Berufskollegs an einem Schüleraustausch-Projekt mit der polnischen Partnerschule in Wyszków teil. Dieser Austausch wurde vom Deutsch-Polnischen Jugendwerk und vom Land NRW gefördert. Begleitet wurden sie von Herrn Gehle und Frau Bodien, sowie der polnischen Deutschlehrerin Frau Czechowska.

Die Bedingungen für den Austausch waren klar: jede/r deutsche/r Schüler/In verbringt die Woche in einer polnischen Gastfamilie und lässt sich auf den Alltag der polnischen Mitschüler ein.

Nach einer 10-stündigen Zugfahrt am Sonntag, vom Bahnhof Wilhelmshöhe in Kassel bis zum Warschauer Ostbahnhof, kamen die deutschen Schüler in den Gastfamilien in Wyszków und den umgebenden Ortschaften an.

Besuch der  Hannover-Messe

20170427 102355 Zuschnitt

 Im Rahmen der Berufsorientierung des Technik-Gymnasiums am JCS-BK Warburg waren die Unter- und Mittelstufe zu Gast auf der Hannover-Messe. Die Schülerinnen und Schüler der Unterstufen hatten den Auftrag, sich einen Überblick über die Möglichkeiten und neusten Entwicklungen von Industrie 4.0 zu machen. Sie informierten sich über die neuen Trends der Kommunikations- und Automatisierungstechnik. Regenerative Energien waren ebenfalls im Fokus der Schülerinnen und Schüler, insbesondere die wasserstoffbetriebenen Automobile und die Aussicht auf eine Testfahrt rundeten für die Unterstufe das Programm ab.